Allerhöchste Zeit: Die Datenschutz-Grundverordnung tritt in Kraft

Nehmen Sie die Datenschutz-Grundverordnung nicht auf die leichte Schulter. Verstöße können teuer werden. Ihre Internetseite ist wird besonders beobachtet werden, lässt sich aber auch am leichtesten sichern.

Jetzt wird es ernst: Seit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Fachleute rechnen damit, dass erst fünf Prozent der Internetseiten umgestellt wurden und es zu einer Flut von Abmahnungen kommen könnte.

Abmahnungen sind ein teurer Spaß und zwingen zu sofortigem Handeln, bevor es wirklich kostspielig wird.

Sie sollten Ihre Website schnellstens prüfen und ggf. an die Bedingungen der Datenschutz-Grundverordnung anpassen. Hier finden Sie die notwendigen Informationen:

Sie können die Anpassung aber auch uns überlassen. Wir können Ihnen angesichts der komplexen Gesetzeslage nicht mit Gewissheit garantieren, dass Ihre Website abmahnsicher sein wird. Als Partneragentur von eRecht24 können wir jedoch auf professionelle Werkzeuge und juristisch formulierte Texte zurückgreifen, die eine rechtssichere Seite sehr wahrscheinlich machen.